Malaysia

Samstag 11. Oktober 2014

Einer unserer leichtesten Grenzübertritte bringt uns mittags nach Malaysia, wir hätten es auch geschafft ohne die Carnets zu stempeln, dies wäre aber für die Weiterreise nicht sinnvoll gewesen. Die Nacht verbringen wir in Georges Town, eine alte Kolonialstadt auf einer Insel. Die Brücke ist nur 8km lang. Es empfängt uns ein Backpacker Paradies mit unzähligen Hostals, Bars und Restaurants mit sehr gemütlicher Atmosphäre. Die Luft ist immer noch sehr feucht und jeden Abend Regen. Sicht für Fotos gleich null.

 

Previous Image
Next Image

info heading

info content

 

Sonntag 13. Oktober 2014

Der letzte Reisetag in Südostasien ist sehr angenehm, wir starten früh und haben wenigstens die erste Stunde Temperaturen unter 30C. Kurz vor Kuala Lumpur werden wir noch von BMW Fahrern zu überredet, an einer Hochzeit teil zu nehmen. Sehr amüsant und echt muselmanisch.

 

Previous Image
Next Image

info heading

info content

 

Dienstag 14. Oktober 2014

Harte Arbeit hat uns zwei Tage beschäftigt. Aber es ist alles erledigt, die Motorräder erstrahlen in neuem Glanz und sind klinisch sauber für die Reise nach Australien. Die Container sind zu und wir haben noch zwei Tage Strandurlaub vor uns.

 

Previous Image
Next Image

info heading

info content

 

Donnerstag 16. Oktober 2014

Der Strandurlaub war eher nichts, es gibt auf der Westseite keine oder kaum Strände, aber die erfinderischen Malaysier bauen dann einfach Bungalows ins Meer hinaus so etwa in Maledivischem Styl auf Stelzen. Kleiner Unterschied, hier ist das Meer eine dreckige Brühe und Fische gibt es auch nicht, vor allem nicht durch den Glasboden im Badezimmer. Da ist ein sauberer Pool im Airport Hotel doch noch besser als Abschieds Entspannung.

Der Abflug wird dann eher zum Desaster. 15 Min vor Abflug erscheinen wir am Gate. Das Flugzeug ist bereits ausser Sicht. Es gab auf der Bordkarte eine kleine Notiz dass das Gate 20 Min vor Abflug schliesst. Pech gehabt, nicht gesehen. Also anstatt Morgens um 08:50 , dann erst Abends um 18:50 mit einer Stunde Wartezeit in Startposition wegen starkem Gewitter.

Trotzt dem nach 3,5 Monaten und 35’000km verlassen wir Asien, müde aber voller neuer Eindrücke und wenden uns unserem letzten Kontinent zu.

 

Previous Image
Next Image

info heading

info content

 

zurück zum nächsten Bericht vor

zurück zur Hauptseite

6 Kommentare zu Malaysia

  1. Sissi sagt:

    Jetzt habt ihr’s aber eilig. Gibt es ein bestimmtes Datum, wann die Bikes auf den Flieger nach Australien müssen? Dauert sicher alles mit Zoll und daß auch ja keine Pollen oder sonstwas eingeschleppt wird!

  2. Theo sagt:

    Die zwei Tage habt Ihr Euch sicherlich auch verdient!

    Gute Erholung, Guten Flug und weiterhin Gute Fahrt!
    Ich freue mich schon auf die Berichte aus Australien!!!

  3. Allan sagt:

    Geht eigentlich schon alles schnell vorbei. Die Zeit verrennt im Fluge.
    Aber ich würde gerne tauschen.
    Gruss und weiterhin alles Gute
    Allan

  4. Rese Hesler sagt:

    Ich freue mich schon auf Australien. Es scheint als würde bei Euch die Zeit doppelt so schnell vergehen.

  5. Sissi sagt:

    Dienstag ist schon lange her…..
    Seid ihr schon in Australien?

  6. Lollo sagt:

    Endlich hat der Jakob den PC wieder zusammengeschraubt.Und jetzt konnte ich die schnelle Reise durch Asien und die tollen Bilder bestaunen. Einen guten Flug freue mich schon auf Australien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.