Russland

Donnerstag 21. August 2014

Die letzten zwei Tage in Russland, aber der Ordnung halber unter Asien, wie es sich gehört. Der Tag von Ekatharinenburg nach Kurgan ist nicht besonders interessant. Zuerst noch die typischen Uralbilder mit viel Wald, dann wird es schnell flacher, am südlichen Horizont sieht man schon Kasachstan. Es begleiten uns grosse Weizenfelder, viele Schlaglöcher und zwei Polizei Kontrollen. Jacek hat mit treuem Dackelblick einen guten Deal gemacht. 30% von der ersten Forderung wegen Überholens auf einem Bahnübergang. Genau mit dem Beginn des ersten Regenschauers erreichen wir aber trocken noch unser Hotel in Kurgan. morgen ist nach 200km Grenzübertritt nach Kasachstan.

 

Previous Image
Next Image

info heading

info content

 

 

zurück zum nächsten Bericht vor

zurück zur Hauptseite

 

Ein Kommentar zu Russland

  1. Sissi sagt:

    Sieht etwas eintönig aus!
    LG Sissi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.