Quebec und Ottawa

Erster Eindruck Kanada

Alles sauber und aufgeräumt. Es liegt nichts Altes herum, kein Schrott in der Nähe eines Hauses, keine Schuhschatelhäuser mehr, jeder Strauch ist zurechtgestutzt.
Mein Französisch ist unbrauchbar. Ich verstehe kein Wort und ich werde nicht verstanden. Obelix würde sagen: „Die spinnen die Kanadier“
Übernachtung in Beauceville in einem Motel mit Bar. Die Idee war: Dort habe ich es nicht so weit zum Feierabendbier.
Schlussendlich gab es eine Tanzveranstaltung mit Country Music im Hotel, so richtig schön im Old Styl, Tanz in Reihenformation. Jede menge Besoffener einer ist mit Getöse vom Stuhl gefallen und liegen geblieben. Den hat man einfach in eisiger Kälte vor dem Hotel auf die Treppe gelegt und seinen Bruder angerufen er solle ihn abholen. Ich habe mich dann seiner erbarmt und eine meiner Aludecken geopfert.

Quebec

Chaudiere Wasserfall am Eingang zur Stadt sind sehr beeindrucken.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Altstadt mit Zitadelle, Stadtmauer, Chateux Fontanec, Altstadt mit tausend Geschäften und Restaurants, stattliche Regierungsgebäude, schöne Altstadtrestaurants. einfach eine super Stimmung im ganzen Ort.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Montreal

Auf allgemeine Empfehlung habe ich Montreal ausgelassen, auf der Durchfahrt natürlich schöne Skyline aber abartiger Verkehr, alles verstopft mit Stau, und bin direkt weiter nach Ottawa. Kanadas Hauptstadt zeigt sich von der besten Seite, Die Bilder sprechen Bände. Auf besonderen Wunsch gibt es auch wieder ein Foto von mir. Zwischenzeitlich war ich aber bei Coiffeur. 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die nächsten Tage werde ich in der Gegend der tausend Seen in ruhiger Natur verbringen. Wetteraussichten einigermassen beruhigend, Freitag 18C.

← zurück   zum nächsten Bericht   vor →

← zurück    Hauptseite Kanada

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.